Bg
Fotos 1

Texte Ausblenden

Bezirk wechseln

So können Sie helfen

Berlin besitzt einen Schatz, der in Europa seinesgleichen sucht: Unsere Friedhöfe und ihre Grabmale, die wie ein Bilderbuch die eindrucksvolle Vergangenheit einer europäischen Metropole erlebbar machen. Mit einer Fläche von über 1.000 Hektar sind sie das wohl größte Museum Berlins.

Dieses einzigartige Erbe ist gefährdet, denn viele Grabmale drohen zu zerfallen und für immer verlorenzugehen.
Dem entgegenzuwirken, bedarf es eines erheblichen finanziellen Aufwandes, der allein mit öffentlichen Mitteln nicht zu bewältigen ist.

Das Landesdenkmalamt Berlin hat nun mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der Charlotte-Böhme-Roth Stiftung eine Spendenaktion ins Leben gerufen: Für 100 ausgewählte Grabmale werden Förderer gesucht, die die Instandsetzung dieser Denkmale finanzieren und damit den kulturellen Reichtum unserer Friedhöfe erhalten. Denn unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte, die auch kommenden Generationen erzählt werden soll.

Helfen Sie uns. Werden Sie Mäzen und finanzieren Sie die Erhaltung von einem oder mehreren der vorgestellten Grabmale. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist die Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg, die Sie in allen Fragen unterstützen wird.Hier erhalten Sie unter anderem kostenlose Auskünfte und Beratung zu den Grabmalen, den nötigen Maßnamen und zu den Möglichkeiten, Ihre finanziellen Mittel einzubringen oder eine Spende geltend zu machen. Bei einem Besichtigungstermin können weitere Fragen geklärt werden. Die Stiftung wird auf Wunsch auch die Bauherren-funktion übernehmen und die Umsetzung Ihrer Vorstellungen begleiten.

Für viele der 100 Grabmale können Sie das Nutzungsrecht erwerben, um sich oder ihre Angehörigen in dieser historischen Grabstätte beisetzen zu lassen. Auch dabei berät Sie die Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg.
Bitte beachten Sie, dass die genannten Maßnahmen eine denkmalpflegerische Grundinstandsetzung der Grabmale ermöglichen, um deren Bestand zu sichern und den Zustand zu erhalten. Bei den Kosten handelt es sich um Kostenschätzungen.

Ihr Ansprechpartner

Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg
Südstern 8 – 10, 10961 Berlin

Telefon

+49 (0)30 319 860 29
+49 (0)30 612 027 14

Telefax

+49 (0)30 693 10 27

E-Mail

info@stiftung-historische-friedhoefe.de

Internet

www.berliner-grabmale-retten.de

Alternativ können Sie unsere Aktion zur Rettung Berliner Grabmale natürlich auch mit Spenden in jeder beliebigen Höhe unterstützen. Diese finanziellen Mittel investieren wir dann je nach Dringlichkeit in die Sicherung und Erhaltung von einem oder mehreren der 100 Grabmale. Nutzen Sie dafür bitte unser Spendenkonto.

Unser Spendenkonto

Kontoinhaber

Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg
KVA Mitte-Nord / Stiftung Kirchhöfe

Bank

Berliner Bank

BIC

DEUT DE DB 110

IBAN

DE91 1007 0848 0512 7006 01

Verwendungszweck

Berliner Grabmale retten

Wir danken Ihnen für Ihre Hilfe.

0 bis 5.000 Euro 5.000 bis 10.000 Euro 10.000 bis 20.000 Euro 20.000 bis 50.000 Euro 50.000 bis 100.000 Euro ab 100.000 Euro
Baerwald Bartning Begas Blumberg und Schreiber Drischler Eberlein Encke Feuerhahn Goetschmann Grüttner Guhlen Janensch Koch Kröger Königliche Eisengiesserei Berlin Lock Länge Metzing Metzner Micheli Moser Neri Noack Orth Overbeck & Lüdecke Puls Ravoth Richard Langer Rode Roensch Rohmer Schellbach Schilling Schinkel Schleicher & Co Schmitz Schott Schweinitz Stichling Taschner Taut Tietz Uphues Vanelli Zeitler
Art Déco Expressionismus Frühklassizismus Gründerzeitstil Jugendstil Klassische Moderne Klassizismus Neobarock Neogotik Neoklassizismus Neorenaissance Neoromanik Neoromantik Sezessionsstil Spätklassizismus
Grabanlage Grabmal Grabstätte Mausoleum